KI.KA XL

Aus Spatzwiki - Das Archiv zum GOLDENEN SPATZ
Wechseln zu: Navigation, Suche

Begründung

Der Beitrag ist sehr unterhaltsam und einfallsreich. Uns haben die Moderatoren und die Idee, dass sie Puppen waren, sehr gut gefallen. Auch die Darsteller überzeugten. Wir, die Kinderjury, fanden es lustig, dass Bernd "das Brot", an viele verschiedene Plätze gebeamt wurde, nur nicht dorthin, wo er hin sollte. Dabei waren es zum Zielpunkt nur ein paar Meter! Wir fanden es aufregend, dass wir bis zum Ende mit dem groß angekündigten Feuerwerk auf die Folter gespannt wurden und am Schluss war es nur eine winzige Flamme. Insgesamt hatten wir bei diesem Beitrag sehr viel Spaß.

Somit geht der Goldene Spatz 2003 in der Kategorie Unterhaltung an "KI.KA XL".

Credits

  • Deutschland 2002
  • Regie: Tommy Krappweis, Erik Haffner, Norman Cöster
  • Comedy-Show
  • 25 Min. - Farbe/Colour - DigiBeta
  • Buch: Tommy Krappweis, Erik Haffner, Norman Cöster
  • Redaktion: Wolfgang Lünenschloß, Daniel Remsperger
  • Kamera: Tobias Platow
  • Schnitt: Jochen Donauer, Andreas Pillokat
  • Musik: Chris Jagla, Nico Krappweis, Florian Oswald
  • Ton: Paul Kramer
  • Puppenspieler, Sprecher: Suse Capelle, Lothar Brus, Tanja Schumann, Jan Mixsa, Stephanie Rinke, * Jörg Teichgräber
  • Gäste: Dirk Bach, Karsten Blumenthal, Hella von Sinnen, Oli P., Bernhard Hoecker, Markus Maria Profitlich, Stefan Raab
  • Fernsehanstalt: KI.KA
  • Produzent: Peter Eitner, Sven Woldt
  • Produktion: Mediapark GmbH im Auftrag von KI.KA
  • Koproduktion/Co-Production Company: bumm-film

Infos

Anlässlich der Sendezeitverlängerung des KI.KA wartete der Kinderkanal von ARD und ZDF mit einer Comedy-Show auf. In KI.KA XL empfingen Chili das Schaf, Briegel der Busch und Bernd das Brot zahlreiche Überraschungsstars aus der deutschen Comedy-Szene.

Als sensationellen Höhepunkt hatte sich Briegel der Busch ein noch nie dagewesenes Experiment ausgedacht: Mit großem „Tähää“ soll Bernd das Brot auf die Showbühne gebeamt werden und dort das größte Feuerwerk aller Zeiten starten. Leider hat sich ein kleiner Konstruktionsfehler in Briegels fantastischen Superbeamer eingeschlichen, und so landet Bernd das Brot überall dort, wo er garantiert nicht hinwollte. Die Katastrophe naht und das erleben auch die Überraschungsstars am eigenen Leib: Dirk Bach entdeckt seine Liebe für Explosionen, Hella von Sinnen stürzt sich in gewagte Weltraummanöver, Oli P. fällt als Hans im Glück von der Decke und Karsten Blumenthal unverhofft in Ohnmacht. Dazwischen gibt es wilde Gesangseinlagen und vieles mehr, was nicht in eine normale Fernsehsendung gehört ...