GOLDENER SPATZ 2017: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Spatzwiki - Das Archiv zum GOLDENEN SPATZ
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Impressionen)
(Impressionen)
Zeile 114: Zeile 114:
 
GS2017_(5).JPG
 
GS2017_(5).JPG
 
GS2017_(6).JPG
 
GS2017_(6).JPG
 +
GS2017_(7).JPG
 +
GS2017_(8).JPG
 +
GS2017_(9).JPG
 +
GS2017_(10).JPG
 +
GS2017_(11).JPG
 +
GS2017_(12).JPG
 +
GS2017_(13).JPG
 +
GS2017_(14).JPG
 +
GS2017_(15).JPG

Version vom 1. Dezember 2017, 11:42 Uhr

Plakat GS2017.jpg

In diesem Jahr feierte das Deutsche Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ ein Jubiläum!

Bereits zum 25. Mal lockte es mit seinem vielseitigen Programm an die 17.000 Besucher an. "Das Festival war unglaublich ereignisreich und vielfältig!", freute sich Festivalleiterin Nicola Jones. "Unsere kleinen und großen Besucher konnten in 84 Filmvorführungen und Veranstaltungen Filme schauen, Zukunftsmedien ausprobieren und sich mit prominenten Filmgästen austauschen. Dazu konnte das Festival auch in diesem Jahr wieder als Branchentreff punkten. Mehr als 600 akkreditierte Fachbesucher kamen über die verschiedenen Fachveranstaltungen miteinander ins Gespräch für neue Projekte, Ideen und Inspiration."

Am 16. Juni fand die feierliche Preisverleihung, moderiert von Thomas Hermanns, im Theater Erfurt statt. Zu den Publikumslieblingen gehörten der Eröffnungsfilm ÜBERFLIEGER - KLEINE VÖGEL, GROßES GEKLAPPER, die Kinderfilme AMELIE RENNT und DAS DOPPELTE LOTTCHEN, die Märchenverfilmungen HANS IM GLÜCK und DAS MÄRCHEN VOM SCHLARAFFENLAND, aber auch die Jugendfilmreihe u.a. mit MORRIS AUS AMERIKA. Das Festivalprogramm in Gera (11. - 13. Juni) bot neben Filmvorführungen, Filmpatenschaften, und medienpädagogischen Workshops die Zukunftswerkstatt "Schöne neue Medienwelt" an. Besonders begeisterte das medienpädagogische Programm zum Thema "Digitale Welten", mit zahlreichen Workshops, u.a. zu "Virtual Reality" oder "App Music". Zum Abschluss in Gera wurde am Abend des 13. Juni zum zwölften Mal der SPiXEL verliehen - der PiXEL-Award für die besten Fernsehproduktionen von Kindern. In Erfurt (14. - 17. Juni) gab es am Mittwochvormittag eine besondere Premiere: Der Kinderfilm des Deutschen Bundestages zum Thema "Demokratie" APPLAUS FÜR FELIX - EIN TAG IM BUNDESTAG feierte seine Weltpremiere in einem Sonderscreening beim Festival GOLDENER SPATZ, in Anwesenheit von Uwe Ochsenknecht und Maximilian Ehrenreich, des Filmteams und der Vizepräsidentin des Bundestages Petra Pau sowie des Ministerpräsidenten des Freistaats Thüringen Bodo Ramelow. Darüber hinaus wurde im Rahmen der Jugendfilmreihe erstmalig die für den Jugendkanal von ARD/ZDF funk produzierte und mit dem Grimme Preis 2017 ausgezeichnete Mystery Serie WISHLIST in voller Länge im Kino gezeigt.

Preisträger

Preise der KinderJury Kino-TV

Preise der WebJury

  • Beste Website - Thema Kindern eine Stimme geben - Information/Partizipation/Orientierung: www.kidkit.de

Preise der GameJury

Preise des MDR Rundfunkrates

  • MDR Rundfunkrat - Bestes Drehbuch: Natja Brunckhorst (Kino-/Fernsehfilm: Amelie rennt)

Beiträge

Kinderjury Kino-TV

  • Maximilian Auer (13), Bruneck/Südtirol/Italien
  • Jonathan Bergmann (11), Salzatal/Sachsen-Anhalt
  • Amélie Biedermann (12), Schaan/Fürstentum Liechtenstein
  • Sophia Bumsteinaite (12), Steinsel/Großherzogtum Luxemburg
  • Faris Chirazi (12), Lenzerheide/Schweiz
  • Ida Dankert (11), Tiddische/Niedersachsen
  • Miriam Häckel (9), Kehl-Goldscheuer/Baden-Württemberg
  • Elena Hesse (12), Erfurt/Thüringen
  • David Federico Incelli (12), Terlan/Südtirol/Italien
  • Clara Kenderesi (9), Elmshorn/Schleswig-Holstein
  • Cosima Kostenze (10), Wien/Österreich
  • Leon Laschet (11), Raeren/Belgien
  • Paul Leuschner (11), Bad Sooden-Allendorf/Hessen
  • David Manvelian (12), Trier/Rheinland-Pfalz
  • Celia Puschert (11), Berlin
  • Lorenz Rath (12), Kalkhorst/Mecklenburg-Vorpommern
  • Anton Salewski (11), Brandenburg/Brandenburg
  • Gavan Schütz (12), Schmelz/Saarland
  • Theresa Senkel (10), Sonthofen/Bayern
  • Tomte Steinhauer (10), Bremen
  • Marie Texter (13), Luxemburg/Großherzogtum
  • Clara Uhlig (13), Köln/Nordrhein-Westfalen
  • Paola von Scheven (9), Hamburg
  • Lea Wendt (10), Gera/Thüringen
  • Charlotte Windisch (13), Lauter-Bernsbach/Sachsen
  • Tibor Zimmerling (13), Großenstein/Thüringen

WebJury

  • Julia Greiner (12), Witten/Nordrhein-Westfalen
  • Ruth Hembitski (10), Königswartha/Sachsen
  • Johanna Hottenbach (12), Wendisch Evern/Niedersachsen
  • Kevin Lauer (12), Kirchundem/Nordrhein-Westfalen
  • Georg Poensgen (12), Luxemburg/Großherzogtum Luxemburg

GameJury

  • Milena Borski (11), Bremen
  • Johanna Müller(10), Bühl/Baden-Württemberg
  • Yannick Pleiner (12), Dietfurt/Bayern
  • Mika Eddie Schau (12), Bochum/Nordrhein-Westfalen
  • Lasse Westphal (12), Geilenkirchen/Nordrhein-Westfalen

Jury des MDR Rundfunkrates

  • Kai Ostermann, Referent für Jugendverbandsarbeit beim Demokratischen Jugendring Jena e.V.
  • Chris Raiber, Regisseur und Autor
  • Christian Schramm, OB a.D., Präsident des Sächsischen Kultursenats, Mitglied im Verwaltungsrat des MDR
  • Dr. theol. Jürgen Weißbach, Theologe, Mitglied im Verwaltungsrat des MDR

SPiXEL

Kategorie Kurzspielfilm

  • "THE SECRET CARD" - TMBZ - Thüringer Medienbildungszentrum Gera
  • "Hyperchlorid" - Zabel-Gymnasium Gera
  • "Remis" - Latücht - Film & Medien e.V. Neubrandenburg

Kategorie Animation

  • "Schatten im Herzen" - Thüringer Landesmedienanstalt, Medienanstalt Sachsen-Anhalt, Sächsische Landesmedienanstalt
  • "Ein wundersamer Sommertag" - Latücht - Film & Medien e.V. Neubrandenburg
  • "Marlon sagt die Wahrheit" - Medientrecker Rostock, Schule "Am Wallberg", Neuburg
  • "Seleukia" - Edith-Stein-Schule Erfurt

Kategorie Information/Dokumentation

  • "Von Wäldern und UFOs - 800 Jahre Burg Schönfels" - Kinder-und Jugendverein Pleißental e.V. Lichtentanne
  • "JUZ-TV Sommerausgabe 2016" - Jugendzentrum Papenburg
  • "Die Flötenschule" - Pfortener Grundschule und Filmclub Gera-Pforten e.V.

Sielmann-SPiXEL der Heinz Sielmann Stiftung zum Thema Natur und Umwelt

  • "Ein wundersamer Sommertag" - Latücht - Film & Medien e.V. Neubrandenburg

Impressionen